Archiv

Tag der offenen Tür zur Eröffnung des Energie & Atem Zentrums Nürnberg am 30. Mai 2017

Die Welt verändert sich. „Immer schneller, immer besser, immer mehr“. Das ist das Motto, nach dem die moderne Gesellschaft lebt. Die Folge: Immer mehr Menschen sind gestresst, energielos, müde und nicht mehr leistungsfähig. Am Ende stehen oft Burnout,

Schlaganfall, Herzinfarkt oder eine Allergie. Das sind nur einige unserer heutigen Zivilisationskrankheiten, die immer mehr und vor allem auch immer jüngere Menschen erfassen. Unsere rastlose Lebensweise und die veränderte Umwelt wirken sich stärker denn je auf unsere Gesundheit aus. Wir nehmen uns keine Zeit zum Luftholen (richtigen Atmen) und unsere Körperzellen werden immer energieloser.

 

Das erste Energie & Atem Zentrum in Nürnberg (Moritzbergstraße 42, Nürnberg-Laufamholz) will sich dieser Herausforderung stellen. Geschaffen wurde ein einzigartiges Raum- und Anwendungskonzept, das Erholung, innere Ruhe und Entspannung miteinander kombiniert.

 

So können Sie im SALZARIUM, umgeben von uralten Salzsteinen, bei gedämpftem Licht, sanfter Musik und einem mit Meersalz angereicherten Solenebel entspannt durchatmen und zur Ruhe kommen. In unserem SALZAERO kann die Luft zusätzlich mit ionisiertem Sauerstoff angereicherter werden. Auf dem einzigartigen iLifeSOMM CIRCULO erlebt man bei leichten Wellenbewegungen, sanfter Micro-Massage, wohliger Wärme (Ferninfrarot) und beruhigender Musik ein unübertroffenes Entspannungsgefühl. Die Rundumerholung ist wie ein Tag am Meer und sorgt für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

 

Zur Eröffnung des Energie & Atem Zentrums Nürnberg laden wir Sie herzlich am 30. Mai, ab 10.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.  

Programm

Download
Programm zum Tag der offenen Tür am 30. Mai 2017
Flyer EAZ_170521_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 805.5 KB

Donnerstag, 27.10.2016, 9 bis 10 Uhr: Beckenbodentraining

Beckenbodentraining nach Tanzberger.

Leitung: Uta Niedermaier.

Ort: Übungsraum der Physio Laufamholz.

Kosten: 15 Euro pro Einheit. Persönliche Einführungsstunde erforderlich.

Anmeldung erbeten.

 

Donnerstag, 20.10.2016, 9 bis 10 Uhr: Beckenbodentraining

Beckenbodentraining nach Tanzberger.

Leitung: Uta Niedermaier.

Ort: Übungsraum der Physio Laufamholz.

Kosten: 15 Euro pro Einheit. Persönliche Einführungsstunde erforderlich.

Anmeldung erbeten.

 

Mittwoch, 19.10.2016, 17.30 Uhr: Vortrag

„Energielos – Krank durch Stress? Wie Stress den Säure-Basen-Haushalt in unserem Körper beeinflusst.“ Kostenfreie Stressmessung nach dem Vortrag möglich.

Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

 

Donnerstag, 13.10.2016, 9 bis 10 Uhr: Beckenbodentraining

Beckenbodentraining nach Tanzberger.

Leitung: Uta Niedermaier.

Ort: Übungsraum der Physio Laufamholz.

Kosten: 15 Euro pro Einheit. Persönliche Einführungsstunde erforderlich.

Anmeldung erbeten.

 

Mittwoch, 12.10.2016, 17.30 Uhr: Vortrag

„Energielos – Krank durch Stress? Wie Stress den Säure-Basen-Haushalt in unserem Körper beeinflusst.“ Kostenfreie Stressmessung nach dem Vortrag möglich.

Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

 

Dienstag, 11.10.2016, 19.00 Uhr: Informationsabend

Den Winter nutzen und fit in die neue Golfsaison starten! Golf-Physiotherapeutin Stefanie Bruckdorfer informiert. Was ist medizinisches Golftraining? Wie kann man Schmerzen beim Golfen vermeiden? Hilfestellung nach Operationen z.B. an Hüfte, Knie oder Bandscheibe.

Ort: Übungsraum der Physio Laufamholz.

Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

 

Donnerstag, 06.10.2016, 9 bis 10 Uhr: Beckenbodentraining

Beckenbodentraining nach Tanzberger.

Leitung: Uta Niedermaier.

Ort: Übungsraum der Physio Laufamholz.

Kosten: 15 Euro pro Einheit. Persönliche Einführungsstunde erforderlich.

Anmeldung erbeten.

 


Schmerzmobil vor der Physio Laufamholz am Montag, 04.07.2016, von 10 bis 16 Uhr

Die Ursachen von Schmerzen sind nicht immer leicht festzustellen. Ähnlich komplex sind manchmal die Behandlungen. Schmerzpatienten haben häufig eine Odyssee an Therapien, Aufenthalten in Schmerzkliniken und Behandlungen hinter sich, ohne dass der Leidensdruck spürbar nachlässt.  

 

Mit dieser Thematik hat die Physio Laufamholz, die Praxis für ganzheitliche Physiotherapie in Nürnberg Laufamholz, ständig zu tun.

 

Die Biologische-Cell-Regeneration (kurz BCR) ist eine Therapieform, die zahlreichen Patienten bei verschiedenen Schmerzbildern helfen kann:

•        Gelenk- und Wirbelsäulentherapie

•        Arthrose und Arthritis

•        Rheuma und Gicht

•        Sehnen- und Bandverletzungen

•        Frakturen

•        Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz)

•        Tennis-Ellenbogen

•        Fersensporn

•        Muskelschmerzen

•        Verbesserung bei diversen neurologischen Beschwerden

 

Die Physio Laufamholz lädt alle Interessierten zum kostenfreien Schnelltest mit Sofortergebnis in das Schmerzmobil ein.

 

Das Schmerzmobil steht am Montag, 04.07.2016, von 10 bis 16 Uhr vor der Physio Laufamholz (Brandstr. 26a, 90482 Nürnberg).

 

Für den Schnelltest ist eine Terminvereinbarung unter 0911 / 893 613 11 erforderlich.


Vortrag „Stress - Die Ursache aller Krankheiten?“ am 19.11., um 19.00 Uhr

Eine Studie der Stanford University besagt, dass 95% aller Krankheiten stressbedingt sind! Andreas Guenther erörtert die Auswirkungen von Stress auf die gesundheitlichen Bedingungen im Körper. Er beschreibt auch Energie und wie Energiemangel eine essentielle Rolle spielt bei zellulärem Stress, der wiederum Auswirkungen auf den gesamten Gesundheitszustand hat!
Kann uraltes Wissen vieler Kulturen in Kombination mit modernster Technik Heilung bringen?

 

Zeit und Ort: 19. November 2015, um 19.00 Uhr, Synergy Sports GmbH, Sigmundstraße 149, 90431 Nürnberg

 

Referent: Andreas Guenther: Buchautor, Energetiker, Patentinhaber von mehreren Erfindungen in der komplementären Medizintechnik!

 

Meridian-Energiestatusmessungen und HRV Stresstests: Otmar Candinas: Energetiker, Spezialist der SOMM-Technologie und energetischen Gesundheitsprophylaxe mittels Energiestatus- und HRV Messungen


PROGRAMM von 14.00 bis 18.00 Uhr

  • iLifeHEMO Stress- und ANS Funktions- und Durchblutungstest in Kombination mit
  • iLifeSTAT Energiestatusmessung (gegen Terminvereinbarung) für nur 59,- statt 99,- EUR
  • Möglichkeit zum Testen der iLifeSOMM und iLifeFIR Systeme
  •  Kostenlose Software Update-Möglichkeit für eMRS und R-Systeme

Um rechtszeitige Anmeldung wird gebeten.

Download
Einladung zum Vortrag
19112015_Einladung_Vortrag_Nurnberg_AD.p
Adobe Acrobat Dokument 337.5 KB

Anwendertreffen: Stress, Elektrosmog, iLifeSOMM

Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach alternativen Behandlungsmethoden wie z.B. Magnetfeld-, Resonanz-, Schwingungs- oder auch Musiktherapie. Durch spezielle Messungen ist es möglich, die Wirkung zu belegen. Die Messwerte der Herzratenvariabilität ermöglichen Einblicke und lassen eine Deutung zu, wie es um den Energiehaushalt des Körpers steht.

 

In dem gerade erschienenen Buch „Der Puls des Lebens“ (ISBN-Nr. 9783944697024) beschreiben Jens-Falk Heimann und Nicole Franke-Gricksch wie wir die Signale des Herzen verstehen können.

 

Stress, Elektrosmog, Umweltbelastungen und vieles mehr können unseren Körper aus dem Rhythmus bringen und die Ursache für einige Krankheiten wie z.B. Tinnitus, Bluthochdruck, Burnout oder auch Hyperaktivität sein.

 

Die Physio Laufamholz – Praxis für ganzheitliche Physiotherapie – lädt zu ihrem ersten Magnetfeld-Anwendertreffen und Erfahrungsaustausch am Mittwoch, 9. September, um 18.00 Uhr ein. Anwender, wie auch Interessierte sind gleichermaßen herzlich willkommen.  

 

Dieser Erfahrungsaustausch wird nun regelmäßig immer am ersten Mittwoch des Monats stattfinden. Anette Dannhorn, selbst Magnetfeldanwenderin und ganzheitliche Gesundheitsberaterin der Physio Laufamholz, wird die Treffen begleiten.

 

Termine für die weiteren Treffen 2015: 7. Oktober, 4. November, 2. Dezember, jeweils um 18 Uhr in der Physio Laufamholz (Brandstraße 26a, 90482 Nürnberg). Anmeldung erbeten.

 

Kontakt und Anmeldung:
Anette Dannhorn
Holistic Health Consultant
Ganzheitliche Gesundheitsberatung in der Physio Laufamholz

Brandstraße 26a | 90482 Nürnberg
Tel.:    0911 / 4809797
Mobil: 0172 / 3513159
E-Mail: praxis@physio-laufamholz.de


"Vitalstoffe" am 13. Juli 2015

Für einen gesunden Zellstoffwechsel werden Vital- bzw. Mikronährstoffe immer wichtiger. Doch unsere Nahrung enthält immer mehr Füllstoffe wie z.B. Weizen und Zucker, die nur kurzfristig sattmachen und zu einer Weizenwampe“ führen können, die Nährstoffe nehmen ab. Unseren Zellen fehlt dadurch der richtige Treibstoff um Reparaturarbeiten im Körper durchzuführen zu können. Die Folge können Stress, Müdigkeit, Erschöpfung, Schmerzen oder gar chronische Erkrankungen sein.

 

Die Lösung: Beginnen Sie mit der Prävention, bevor Beschwerden spürbar sind. Ein angenehmer Nebeneffekt: Eine veränderte Ernährung (Stoffwechselkur) und eine gute Vitalstoffversorgung können sich positiv auf Ihr Gewicht auswirken. Wie das funktionieren kann, erfahren Sie auch unter www.unsere-kur.com/658525507 

 

Neugierig geworden? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserem Informationsgespräch „Prävention durch Vitalstoffe“ am Montag, 13.07., um 19.00 Uhr in der Physio Laufamholz (Brandstraße 26a, 90482 Nürnberg). Um Anmeldung wird gebeten.


Download
Einladung zur Infoveranstaltung Vitalstoffe
Infoveranstaltung Vitalstoffe_Anmeldung.
Adobe Acrobat Dokument 985.3 KB

"Wohlbefinden steigern" und "Zellulärer Dauerstress"

April: Im April bieten wir Ihnen am 17.04.2015 neben einer Schnupperstunde für die BLACKROLL organge auch einen Vortag zum Thema "Wohlbefinden steigern, Kilos abbauen. Prävention, Mikronährstoffe, Entgiftung und Stoffwechselkur" an. Ebenso stellt sich Ihnen unser Team vor und steht Ihnen bei allen Fragen, die sie über Physiotherapie haben zur Verfügung.

 

Mai: Im Mai freuen wir uns Ihnen unseren Vortrag zum Thema  „Zellulärer  Dauerstress  –  Ursache für  Krankheiten  und unklare Schmerzbilder?“ erneut anbieten zu können.


Download
Veranstaltungsübersicht April und Mai 2015
Veranstaltungen Physio_April-Mai 2015.pd
Adobe Acrobat Dokument 259.5 KB

„Stress - Die Ursache aller Krankheiten?“ am 18.11.2014 um 18:30 Uhr

Das iLifeSOMM, die Sensorisch Oszillierende Multi-Modulation, in Fachkreisen kurz SOMM bezeichnet, ist ein weltweit einzigartiges System, welches acht wirksame Therapieformen in nur einem System kombiniert. Schall aus Tönen, Klängen und Musik sowie Vibrationen, Mikromassage und Entspannungstherapie, Pulsierende Elektro-Magnetfeld-Resonanz und Ferninfrarot-Wärmestrahlung werden dabei synchronisiert. Was in der Vergangenheit vorwiegend von Therapeuten und Ärzten angeboten wurde, kann sich nun weiter fortsetzen – in Unternehmen zur Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter, im Wellness- und SPA Bereich von Hotels, Day-Spa´s und Fitnesscenter zur Entspannung und Regeneration Ihrer Gäste und für Sie im privaten Bereich bei Ihnen zu Hause als ihre persönlichen Gesundheits-Spa.


In seinem Vortrag am Dienstag, 18.11.2014, um 18:30 Uhr, zu dem wir Sie herzlich einladen, erläutert Herr Andreas Guenther, Entwickler des iLifeSOMM, die genaue Wirkungsweise und erklärt warum der Umweltstress uns krank macht.

 

Der Vortrag findet in der Physio Laufamholz statt. Vor und nach dem Vortrag können iLifeSOMM und iLifeFIR kostenfrei getestet werden.

 

Auf meiner Internetseite finden Sie weitere Informationen http://dannhorn.ilifesomm.com

Gerne können Sie mich auch telefonisch kontaktieren: 0911 /480 97 90 oder 0172 / 35 13 159 und einen individuellen Termin mit uns vereinbaren.

 

Auf Ihre Anmeldung freut sich

Ihre Anette Dannhorn

iLife Holistic Health Consultant

 

P.S.: Was tun Sie eigentlich für Ihre Mitarbeiter? Betriebliche Gesundheitsvorsorge ist wichtig und kann zu Kostensenkungen in Ihrem Unternehmen führen. Interessiert? Dann melden Sie sich einfach bei mir. Nähere Informationen gibt es auch im Internet unter http://dannhorn.ilifeeurope.com und www.ilifesomm.com. Sie möchten in unserem Verteiler aufgenommen werden? Eine kurze Mail an uns reicht.


Download
Einladung zu unserer Veranstaltung am 18. November 2014
181114_Einladung_Vortrag_DE_Nuernberg_Da
Adobe Acrobat Dokument 408.1 KB
Download
Flyer zu unserem iLifeSOMM System
Info iLifeSOMM_A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.7 KB

"Zellulärer Dauerstress - Ursache von Burnout?" am 15.09.2014 um 19:00 Uhr

 Stress ist die notwendige Reaktion des Körpers, eine erhöhte Leistung erbringen zu können. Stress ist in einem bestimmten Mass erforderlich und gesund. Stress wirkt sich aber schädlich aus, wenn er zum Dauerstress wird und sich unser Körper nicht mehr von den Auswirkungen erholen kann. Energiedefizite, Blockaden und mangelnde Energieausgleichsfähigkeiten sind meist die Ursachen für Unwohlsein, Verstimmungen, diverse Störungen und letztendlich Krankheit. Kann das uralte Wissen vieler Kulturen über die Heilkraft von spür-, hör- und fühlbaren Schwingungen in der Kombination von acht verschiedenen Therapieformen, in Echtzeit synchronisiert in einem einzigartigen Wellnesssystem, Linderung und Lösung bieten? Kann eine vollkommene Energieregulation mittels Tiefenentspannung in nur 12 Minuten erreicht werden?

 

„Zellulärer Dauerstress - Ursache von Burnout?“ Dieses Thema beschäftigt uns in einem Vortrag am 15. September 2014 um 19 Uhr.

 

Besuchen Sie uns auch schon ab 14 Uhr und nehmen Sie unser umfangreiches Rahmenprogramm passend zum Thema in Anspruch.

 

Referent: Andreas Guenther. Erfinder und Inhaber mehrerer Patente in der Medizintechnik, Buchautor, Entwickler der iLife Multitherapiesysteme und der SOMM Technologie sowie der vita-life Magnetfeldsysteme

 

Ausmessungen: Otmar Candinas: Energetiker, Spezialist der SOMM-Technologie und energetischen Gesundheitsprophylaxe mittels Energiestatus- und HRV Messungen

  

Download
Einladung zu unserer Veranstaltung am 15. September 2014
Flyer_iLifeSOMM-Vortrag 15-09-2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 329.0 KB

Tag der Rückengesundheit 15. März 2014 - Wir sind dabei!

Entweder kommen sie wie ein Blitz aus heiterem Himmel oder sie schicken Vorboten wie zum Beispiel verspannte Muskeln und verminderte Bewegungsfähigkeit. Die Rede ist von Rückenschmerzen. Praktisch jeder war schon mal betroffen und weiß, wie schmerzhaft sie sein können. Die Hauptursachen für Rückenschmerzen sind mangelnde Bewegung, Fehlbelastungen und Stress. Jeder Zweite in Deutschland klagt regelmäßig über Rückenprobleme. Bei 20 Prozent der Bevölkerung sind die Beschwerden sogar bereits chronisch, also länger als drei Monate vorhanden. Betroffen sind alle Altersgruppen – vom Schulkind bis zum Senior.

 

Download
Flyer zum Tag der Rückengesundheit
Unser Programm und weitere Infos zum Tag der Rückengesundheit am 15. März 2014
Flyer_Tag der Rückengesundheit_LQ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 445.7 KB